Literaturverzeichnis

 

  • AEBI-MÜLLER REGINA E., Personenbezogene Informationen im System des zivilrechtlichen Persönlichkeitsschutzes. Unter besonderer Berücksichtigung der Rechtslage in der Schweiz und in Deutschland, Bern 2005
  • AMMANN MARTIN, Datenschutz im Bank- und Kreditbereich, Diss. St. Gallen, Zürich 1987
  • BAERISWYL BRUNO / PÄRLI KURT (Hrsg.), Stämpflis Handkommentar Datenschutzgesetz (DSG), Bern 2015, 433 S.
  • BAERISWYL BRUNO / RUDIN BEAT (Hrsg.), Praxiskommentar zum Informations- und Datenschutzgesetz des Kantons Zürich (IDG)
  • BAERISWYL BRUNO / RUDIN BEAT (Hrsg.), Herausforderung Datenschutz, 10 Jahre Datenschutzgesetz – Eine Zwischenbilanz, Zürich / Basel / Genf 2005
  • BAERISWYL BRUNO / RUDIN BEAT (Hrsg.), Perspektive Datenschutz, Praxis und Entwicklungen in Recht und Technik, Zürich, Baden-Baden und Wien 2002
  • BARRELET DENIS / WERLY STÉPHANE, Droit de la Communication, Bern 2011
  • BAUKNECHT KURT / TEUFEL STEPHANIE (Hrsg.), Sicherheit in Informationssystemen (SIS), Zürich 2000
  • BEGLINGER JACQUES / BURGWINKEL DANIEL / LEHMANN BEAT / NEUENSCHWANDER PETER K. / WILDHABER BRUNO, Records Management, Leitfaden zur Compliance bei der Aufbewahrung von elektronischen Dokumenten in Wirtschaft und Verwaltung, mit Checklisten, Mustern und Vorlagen – Unter Einbezug des revidierten Datenschutzrechts, 2. Auflage, Zofingen 2008
  • BELSER URS, Kontrolle des Datenschutzes in Kantonen und Gemeinden: Konzepte, Erfahrungen und Empfehlungen, in: Rainer J. Schweizer (Hrsg.), Das neue Datenschutzgesetz des Bundes, Referate der Tagungen der Hochschule St. Gallen vom 15. Oktober und 13. November 1992, Zürich 1993, 107 – 120
  • BELLER URS, Das Recht auf Auskunft, die Transparenz der Datenbearbeitung und das Auskunftsverfahren, in: Rainer J. Schweizer (Hrsg.), Das neue Datenschutzgesetz des Bundes, Referate der Tagungen der Hochschule St. Gallen vom 15. Oktober und 13. November 1992, Zürich 1993, 55 – 65
  • BIERI PETER, Bearbeitung von Daten über Richterinnen und Richter, Bedarf und Schranken, Zürich 2017
  • BISCHOF MARKUS, Zeugnisverweigerungsrecht der Sozialarbeiter und Psychologen im Zivilprozess mit Berücksichtigung des Strafprozesses, Diss. Zürich 1979
  • BOEHME-NESSLER MANFRED / REHBINDER MANFRED (Hrsg.), Big Data: Ende des Datenschutzes?, Gedächtnisschrift für Martin Usteri, Zürich 2017
  • BOLL JÜRG, Die Entbindung vom Arzt- und Anwaltsgeheimnis, Diss. Zürich 1983
  • BOVET CHRISTIAN, Concurrence et personnalité économique, in: Peter Gauch / Franz Werro / Jean-Baptiste Zufferey, La protection de la personnalité, Festschrift für Pierre Tercier zum 50. Geburtstag, Freiburg 1993, 139 – 16
  • BREITENMOSER STEPHAN, Der Schutz der Privatsphäre gemäss Art. 8 EMRK. Das Recht auf Achtung des Privat- und Familienlebens, der Wohnung und des Briefverkehrs, Diss. Basel 1986
  • BROSSET GEORGES, Schutz der Persönlichkeit, SJK Nr. 1166 und 1167, Genf 1978
  • BRUNNER STEPHAN C., Interessenabwägung im Vordergrund. Hinweise im Hinblick auf die praktische Anwendung des Öffentlichkeitsgesetzes auf Bundesebene, digma 4/2004, 160 – 164
  • BRUNNER STEPHAN C., Vom Öffentlichkeitsgesetz zur Transparenz in der Praxis: Werkstattbericht zu den Umsetzungsarbeiten, LeGes 2005, 107 – 111
  • BRUNNER STEPHAN C., Die neue Informationsschutzverordnung des Bundes: Das Öffentlichkeitsprinzip am Scheideweg?, medialex 1/08, 6 ff.
  • BRUNNER STEPHAN C., Öffentlichkeit und Datenschutz im erstinstanzlichen Verwaltungsverfahren: Eine Übersicht, in: Isabelle Häner / Bernhard Waldmann, Das erstinstanzliche Verwaltungsverfahren, Zürich 2008, 137 – 151
  • BRUNNER STEPHAN C., Vom Öffentlichkeitsprinzip zur transparenten Verwaltung, in; Bernhard Ehrenzeller (Hrsg.), Das Öffentlichkeitsgesetz des Bundes, St. Gallen 2006
  • BRUNNER STEPHAN C., Persönlichkeitsschutz bei der behördlichen Information der Öffentlichkeit von Amtes wegen: Ein Leitfaden, ZBI 2010, 595 – 643
  • BRUNNER STEPHAN C., Öffentlichkeit der Verwaltung und informationelle Selbstbestimmung. Von Kollisionen und Verkehrsregeln, in: Patrick Sutter (Hrsg.), Selbstbestimmung und Recht, Festgabe für Rainer J. Schweizer zum 60. Geburtstag, Zürich 2003, 53 ff.
  • BRUNNER STEPHAN C: / FLÜCKIGER ALEXANDRE, Nochmals: Der Zugang zu amtlichen Dokumenten, die Personendaten enthalten, Jusletter v.4.10.2010
  • BUCHER ANDREAS, La protection de la personnalité en droit international privé suisse – Développement récents, in: François Dessemontet / Paul Piotet (Hrsg.), Mélanges Pierre Engel, Recueil de travaux offerts à Pierre Engel, Lausanne 1989, 15 – 26
  • BUCHER ANDREAS, Natürliche Personen und Persönlichkeitsschutz, 4. Auflage, Basel / Genf / München 2009
  • BUCHER ANDREAS, Personne physique et protection de la personnalité, 5. Auflage, Basel / Genf / München 2009
  • BUCHER GREGOR, Datenschutzrecht bei Videotex, Diss. Zürich 1989
  • BUCHER MANUEL, Spyware, Rechtliche Würdigung ausgewählter Fragen sowie Empfehlungen an die Praxis unter besonderer Berücksichtigung des Eidgenössischen Datenschutzgesetzes, Zürich 2010
  • BURKERT HERBERT, Regelungstechnische Standards für ein Informationszugangsgesetz im internationalen Vergleich, medialex 4/1999, 213 – 220
  • BUSER WALTER, Der Schutz der Privatsphäre durch das Amtsgeheimnis, in: Juristische Fakultät Basel (Hrsg.), Privatrecht, Öffentliches Recht, Strafrecht, Grenzen und Grenzüberschreitungen, Festgabe zum Schweizerischen Juristentag 1985, Basel / Frankfurt a.M. 1985, 51 – 73
  • DANIOTH HANS, Ziele und Grundanliegen des Datenschutzes im öffentlichen Bereich, in: Rainer J. Schweizer (Hrsg.), Das neue Datenschutzgesetz des Bundes, Referate der Tagungen der Hochschule St. Gallen vom 15. Oktober und 13. November 1992, Zürich 1993, 9 – 17
  • DARMS MARTIN, Gefährdung Schweizer Spitäler gegenüber Cyberangriffen, Zürich 2016
  • DESCHENAUX HENRI / STEINAUER PAUL-HENRI, Personnes physiques et tutelle, 4. Auflage, Bern 2001
  • DETERMANN LOTHAR, Datenschutz, International Compliance – Field Guide, Zürich 2017
  • DOMENIG BENJAMIN / MITSCHERLICH CHRISTIAN, Datenschutzrecht für Schweizer Unternehmen – Erste Hilfe für den Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung, Bern 2019
  • DRUEY JEAN NICOLAS, „Daten-Schmutz“, rechtliche Aspekte zum Problem der Überinformation, in: Ernst Brem / Jean-Nicolas Druey / Ernst A. Kramer / Ivo Schwander (Hrsg.), Festschrift für Mario M. Pedrazzini zum 65. Geburtstag, Bern 1990, 379 – 396
  • DUBACH ALEXANDER, Das Recht auf Akteneinsicht, Diss. Bern 1990
  • EHRENZELLER BERNHARD, Öffentlichkeit der öffentlichen Verwaltung? Recht, Staat und Politik am Ende des zweiten Jahrtausends, in: Schluep Walter R. (Hrsg.) FS zum 60. Geburtstag von Bundesrat Arnold Koller, Bern 1993, 46 ff.
  • EHRENZELLER BERNHARD (Hrsg.), Das Öffentlichkeitsgesetz des Bundes, St. Gallen 2006
  • ELSENER ALDO, Das Vormundschaftsgeheimnis. Die Schweigepflicht der vormundschaftlichen Organe und Hilfsorgane, Diss. Zürich 1993
  • ENGEL PIERRE, La protection de la personnalité, Lausanne 1985
  • EPINEY ASTRID / PROBST THOMAS / GAMMENTHALER NINA (Hrsg.), Datenverknüpfung, Problematik und rechtlicher Rahmen, Zürich / Basel / Genf 2011
  • FIEDLER TANJA N., Die Einführung eines europäischen Fluggastdatensystems, Konflikt zwischen Datenschutz und Innerer Sicherheit, Zürich 2017
  • FISCHER WILLI / THEUS SIMONI FABIANA / GESSLER DIETER (Hrsg.), Kommentierte Musterklagen zum Gesellschaftsrecht und zum Geistigen Eigentum, Band II, Zürich 2016
  • FLÜCK CHRISTMUTH MARTIN, Datenschutz, Basel 1984
  • FORSTMOSER PETER, Datenschutz im Alltag, Beispiele von Datenschutzfällen aus der schweizerischen Praxis, in: M. Pedrazzini (Hrsg.), Datenschutz im öffentlich-rechtlichen Bereich, Wirtschaft und Recht, Jg. 34, Sonderheft 1, Zürich 1982, 21 – 38
  • FRANK RICHARD, Persönlichkeitsschutz heute, Zürich 1983
  • FREI BERNHARD, Der Persönlichkeitsschutz des Arbeitnehmers nach OR Art. 328 Abs. 1 unter besonderer Berücksichtigung des Personaldatenschutzes, Diss. Bern 1981
  • GLASS PHILIP, Die rechtsstaatliche Bearbeitung von Personendaten in der Schweiz, Regelungs- und Begründungsstrategien des Datenschutzrechts mit Hinweisen zu den Bereichen Polizei, Staatsschutz, Sozialhilfe und elektronische Informationsverarbeitung, Zürich 2016
  • HÄNER ISABELLE, Funktion des Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten beim öffentlichen Zugang zu den amtlichen Akten, in: Ehrenzeller (Hrsg.), Das Öffentlichkeitsgesetz des Bundes, St. Gallen 2006
  • HANGARTNER YVO / SCHWEIZER RAINER J. (Hrsg.), Aktuelle Fragen des Datenschutzes in Kantonen und Gemeinden: Referate und Unterlagen der Tagung des Schweizerischen Instituts für Verwaltungskurse vom 25. November 1988 in Luzern, St. Gallen 1990
  • HAUSER MARC TH., Informationsbeschaffung als Rechtsproblem, Diss. Zürich 1978
  • HOLENSTEIN CHRISTOPH, Die Benutzung von elektronischen Kommunikationsmitteln (Intranet und Internet) im Arbeitsverhältnis, Diss. Bern 2002
  • HOSTETTLER OTTO, Darknet, Die Schattenwelt des Internets, Zürich 2017
  • HOTZ KASPAR E., Zum Problem der Abgrenzung des Persönlichkeitsschutzes nach Art. 28 ZGB, Diss. Zürich 1967
  • HOTZ KARL MATTHIAS, Kommentar zum Recht auf Gegendarstellung (ZGB 28g – l), Bern / Stuttgart 1987
  • HUBER ROLF, Rechtsprobleme der Personalakte, Diss. Zürich 1984
  • HUBER WILLY, Das Recht des Bürgers auf Akteneinsicht im Verwaltungsverfahren, Diss. St. Gallen 1980
  • HÜNIG MARKUS, Probleme des Schutzes des Beschuldigten vor den Massenmedien, Diss. Zürich 1973
  • JOST HANS PETER, Alpen-Blicke.ch, Heimat, Energie, Freizeit, Transit, Zürich 2017
  • KÄMPFER SELINA, Überwachung des E-Mailverkehrs von Mitarbeitern, Zürich 2017
  • KELLER CLAUDIA, Schweizer Unternehmen im Lichte der europäischen Datenschutzgrundverordnung, in: Schulthess Manager Handbuch 2018/2019, Zürich 2018, S. 113 – 118
  • KELLER CLAUDIA, Datenschutzrecht, schulthess manager dossier, Zürich/Basel/Genf 2019
  • KELLER KARIN, Das ärztliche Berufsgeheimnis gemäss Art. 321 StGB unter besonderer Berücksichtigung der Regelung im Kanton Zürich, Diss. Zürich 1992
  • KIESER UELI / PÄRLI KURT (Hrsg.), Datenschutz im Arbeits-, Privatversicherungs- und Sozialbereich: Aktuelle Herausforderungen, St. Gallen 2012
  • KOCH FRANK A., Datenschutz-Handbuch für die betriebliche Praxis, 2. Auflage, Freiburg i.Br. 1997
  • KORNMEIER CLAUDIA, Der Einsatz von Drohnen zur Bildaufnahme, Diss. Universität Freiburg im Breisgau, 2011
  • MAURER URS (Hrsg.), Datenschutz, Protection des données, Protezione dei dati, Data protection (Schweizerische Rechtserlasse), Basel / Frankfurt a.M. 1994
  • MAURER-LAMBROU URS / BLECHTA GABOR P. (Hrsg.), Datenschutzgesetz, Öffentlichkeitsgesetz, in : Basler Kommentar, 3. Auflage, Basel 2014
  • MERZ THOMAS, Die Unterlassungsklage nach Art. 28 ZGB, Diss. Zürich 1973
  • MEYER ULRICH, Datenschutz in der Sozialversicherung, in: Schweizerische Vereinigung für Datenverarbeitung (SVD) und Schweizerischer Wirtschaftsverband der Informations-, Kommunikations- und Organisationstechnik (SWICO) (Hrsg.), Rechtsfragen des Informatikeinsatzes, SVD/Büfa-Tagung 1989, Zürich 1992, 43 – 70
  • MOHLER MARKUS, Grundzüge des Polizeirechts in der Schweiz, Basel 2012
  • MOOS FLEMMING / SCHEFZIG JENS / ARNING MARIAN (Hrsg.), Die neue Datenschutz-Grundverordnung (Mit Bundesdatenschutzgesetz 2018), Berlin 2018
  • MÖRSBERGER THOMAS, Verschwiegenheitspflicht und Datenschutz, Ein Leitfaden für die Praxis der sozialen Arbeit, Freiburg i.Br. 1985
  • MÜLLER JÖRG PAUL, Die Grundrechte der Verfassung und der Persönlichkeitsschutz des Privatrechts, Diss. Bern 1964
  • OBERHOLZER NIKLAUS, Datenschutz und Polizei, in: Ernst Brem / Jean-Nicolas Druey / Ernst A. Kramer / Ivo Schwander (Hrsg.), Festschrift für Mario M. Pedrazzini zum 65. Geburtstag, Bern 1990, 427 – 448
  • PASSADELIS NICOLAS / ROSENTHAL DAVID / THÜR HANSPETER (Hrsg.), Datenschutzrecht – Beraten in Privatwirtschaft und öffentlicher Verwaltung, Basel 2015
  • PATKLOM THASANEE, Herausforderungen bei der Umsetzung des Datenschutzes für ein Schweizer Unternehmen, Zürich 2018
  • PEDRAZZINI MARIO M. (Hrsg.), Datenschutz im öffentlich-rechtlichen Bereich, Wirtschaft und Recht, Jg. 34, Sonderheft 1, Zürich 1982
  • PEDRAZZINI MARIO M., Die Grundlagen des Datenschutzes im Privatbereich: Die Grundzüge und der Geltungsbereich des Bundesgesetzes, in: Rainer J. Schweizer (Hrsg.), Das neue Datenschutzgesetz des Bundes, Referate der Tagungen der Hochschule St. Gallen vom 15. Oktober und 13. November 1992, Zürich 1993, 19 – 28
  • PEDRAZZINI MARIO M., Der Rechtsschutz der betroffenen Personen gegenüber privaten Bearbeitern (Klagen, vorsorgliche Massnahmen, Gerichtsstand), in: Rainer J. Schweizer (Hrsg.), Das neue Datenschutzgesetz des Bundes, Referate der Tagungen der Hochschule St. Gallen vom 15. Oktober und 13. November 1992, Zürich 1993, 81 – 90
  • POLEDNA TOMAS, Staatliche Informationspflichten (Grundversorgung mit elektronischen Daten) in: Recht und Rechtsdaten – Anspruch und Wirklichkeit, Tagung 2003 für Informatik und Recht, Bern 2004, 69 – 104
  • RIKLIN FRANZ, Schweizerisches Presserecht, Bern 1995
  • RIKLIN FRANZ, Der Schutz der Persönlichkeit gegenüber Eingriffen durch Radio und Fernsehen nach schweizerischem Recht, Diss. Freiburg CH 1968
  • RIKLIN FRANZ, Bemerkungen zur Passivlegitimation bei Persönlichkeitsverletzungen durch die Presse, in: Türkisch-Schweizerische Juristentage, Die Verantwortlichkeit im Recht, Zürich 1981, 247 – 262
  • RIS THOMAS, Haftungsverhältnisse bei der Speicherung, Verarbeitung und Weitergabe von personenbezogenen Daten de lege lata und ferenda, Diss. Zürich 1983
  • RUDIN BEAT / BAERISWYL BRUNO (Hrsg.), Praxiskommentar zum Informations- und Datenschutzgesetz des Kantons Basel-Stadt, IDG, Zürich 2014
  • SCHERRER URS, Erfassung und Registrierung der Datensammlungen in der öffentlichen Verwaltung und Auskunftsgewährung, in: Rainer J. Schweizer (Hrsg.), Das neue Datenschutzgesetz des Bundes, Referate der Tagungen der Hochschule St. Gallen vom 15. Oktober und 13. November 1992, Zürich 1993, 67 – 80
  • SCHMID NIKLAUS, Zu den Begriffen der Daten, der Datenverarbeitung und der Datenverarbeitungsanlage im neuen Vermögens- und Urkundenrecht, in: Jean Gauthier ( Dick F. Marty / Niklaus Schmid (Hrsg.), Aktuelle Probleme der Kriminalitätsbekämpfung, Festschrift zum 50jährigen Bestehen der Schweizerischen Kriminalistischen Gesellschaft, Bern 1992, 315 – 327
  • SCHMIDT GÜNTER, Wann haftet der Staat?, Vorschriftswidrige Datenverarbeitung und Schadenersatz, Frankfurt a.M. 1989
  • SCHNEIDER MARTIN, Schutz des Unternehmensgeheimnisses vor unbefugter Verwertung (eine rechtssystematische Untersuchung), Diss. St. Gallen 1989
  • SCHREPFER THOMAS W., Datenschutz und Verfassung, Diss. Bern 1984
  • SCHUMACHER RAINER, Die Presseäusserung als Verletzung der persönlichen Verhältnisse, insbesondere ihre Widerrechtlichkeit, Diss. Freiburg CH 1960
  • SCHWEIZER RAINER J., Das indirekte Auskunftsrecht im Datenschutz der Schweiz aus grund- und menschenrechtlicher Sicht, in: Stefan Breitenmoser / Bernhard Ehrenzeller / Marco Sassoli / Walter Stoffel / Beatrice Wagner Pfeiffer (Hrsg.), Menschenrechte, Demokratie und Rechtsstaat, Liber amicorum Luzius Wildhaber, Zürich / St. Gallen 2007
  • SCHWEIZER RAINER J., Zusammenarbeit zwischen Bund und Kantonen beim Datenschutz im öffentlichen Bereich, in: Rainer J. Schweizer (Hrsg.), Das neue Datenschutzgesetz des Bundes: Referate der Tagungen der Hochschule St. Gallen vom 15. Oktober und 13. November 1992, Zürich 1993, 29 – 42
  • SCHWEIZER RAINER J., Die Aufsicht über die private Datenbearbeitung und die Beschwerdemöglichkeiten privater Bearbeiter und betroffener Personen gegen Aufsichtsentscheide, in: Rainer J. Schweizer (Hrsg.), Das neue Datenschutzgesetz des Bundes: Referate der Tagungen der Hochschule St. Gallen vom 15. Oktober und 13. November 1992, Zürich 1993, 91 – 102
  • SIMITIS SPIROS, Datenschutz: Voraussetzung oder Ende der Kommunikation?, in: Norbert Horn (Hrsg.), Europäisches Rechtsdenken in Geschichte und Gegenwart, Festschrift für Helmut Coing zum 70. Geburtstag, München 1982, 495 – 520
  • SIMON JÜRG W., Amtshilfe, allgemeine Verpflichtungen, Schranken und Grundsätze, Diss. Bern 1991
  • STRENGEL CORNELIA / WEBER THOMAS, Digitale und mobile Zahlungssysteme, Technologie, Verträge und Regulation von Kreditkarten, Wallets und E-Geld, Zürich 2016
  • SUTTER PATRICK, Vertrauen durch Informationszugang, digma 4/2004, 150 – 153
  • SVD / SWICO, Schweizerische Vereinigung für Datenverarbeitung (SVD) und Schweizerischer Wirtschaftsverband der Informations-, Kommunikations- und Organisationstechnik (SWICO), Rechtsfragen des Informatikeinsatzes, SVD/Büfa-Tagung 1989, Zürich 1992
  • SYDOW GERNOT (Hrsg.), Europäische Datenschutzgrundverordnung, Handkommentar, Zürich 2017
  • TERCIER PIERRE, Le nouveau droit de la personnalité, Zürich 1984
  • VON MEISS REINHARD W., Die persönliche Geheimsphäre und deren Schutz im prozessualen Verfahren, Diss. Zürich 1975
  • WEBER MARIANNE, Berufsgeheimnis im Steuerrecht und Steuergeheimnis, Diss. Zürich 1982
  • WEBER ROLF H. (Hrsg.), Informations- und Kommunikationsrecht, 2. Auflage, Basel 2003
  • WEBER ROLF H., E-Commerce und Recht, Rechtliche Rahmenbedingungen elektronischer Geschäftsformen, 2. Auflage, Zürich 2010
  • WEBER ROLF H., Datenschutz versus Öffentlichkeitsprinzip, Zürich 2010
  • WEBER ROLF H. / THÜRER DANIEL / ZÄCH ROGER (Hrsg.), Datenschutz im europäischen Umfeld, Zürich 1995
  • WEBER ROLF H. / STAIGER DOMINIC N., Transatlantic Data Protection in Practice, Zürich 2017
  • WEBER ROLF H., Information Law in Swiss Legal Culture, Zürich 2017
  • WEBER ROLF H., Normative Movements in Internet Governance and Cyberlaw, Publications 2002 – 2016, Zürich 2017
  • WENNINGER RENATE M., Die aktienrechtliche Schweigepflicht (mit einer Übersicht über die wichtigsten Schweigepflichten im Zivilrecht), Diss. Zürich 1983
  • WILDHABER BRUNO, Informationssicherheit – Rechtliche Grundlagen und Anforderungen an die Praxis, Diss. Zürich 1993
  • WOCHNER LUCIUS N., Der Persönlichkeitsschutz im grenzüberschreitenden Datenverkehr, Diss. Zürich 1981
  • WOLTERS KLAUS, Datenschutz und medizinische Forschungsfreiheit, Diss. München 1989
  • ZEHNDER CARL AUGUST, Datenschutz und Informatik – Welche Datenschutzprobleme sind computerbedingt?, in: Mario M. Pedrazzini (Hrsg.), Datenschutz im öffentlich-rechtlichen Bereich, Wirtschaft und Recht, Jg. 34. Sonderheft 1, Zürich 1982, 9 – 20

Drucken / Weiterempfehlen: